Roth: Bund fördert Binnenschifffahrt

Sonntag, 02. April 2006, 08:56 Uhr

Roth: Bund fördert Binnenschifffahrt

PM BMVBS Nr.: 104/2006, 31. März 2006

"In einem breiten Infrastrukturangebot eines modernen Industriestaates verkörpern Binnenschiffe einen optimalen Verkehrsträger. Insbesondere das System Binnenschiff und Binnenwasserstraße wird den Ansprüchen an die Verkehrsdrehscheibe Deutschland in einem zusammen wachsenden Europa gerecht." Das sagte die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesverkehrsminister, Karin Roth, heute anlässlich der Schiffstaufe des GMS "Stadt Heilbronn".

Zum Jahresbeginn hatte die Bundesregierung bereits mit einem Kabinettsbeschluss durch die Neuregelung im § 6b Einkommensteuergesetz die Finanzierung neuer Binnenschiffe erleichtert und es ermöglicht, stille Reserven aus einem Schiffsverkauf bei Erwerb eines neuen Binnenschiffes zu übertragen. "Die Neuregelung ist eine wichtige Verbesserung der steuerlichen Standortbedingungen für die deutsche Binnenschifffahrt. Sie stimuliert Investitionen in die Binnenschiffe und verbessert die Wettbewerbsposition gegenüber ausländischen Wettbewerbern deutlich", sagte Karin Roth.

Neben den Anstrengungen, die die Bundesregierung für das Binnenschifffahrtsgewerbe unternimmt, werde auch der Erhalt der Binnenwasserstraßen weiterhin unterstützt.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2014 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)