Auf dem Wasserweg durch die Flusstäler

Donnerstag, 20. März 2008, 09:06 Uhr

Auf dem Wasserweg durch die Flusstäler

Dreimal täglich Blütengrund-Freyburg und zurück

Super Sonntag Merseburg 17.03.2008

Großjena/Blütengrund (red). Am Karfreitag, dem 21. März, starten die drei Schiffe der Saale-Unstrut Schifffahrtsgesellschaft in Naumburg wieder per täglicher Linie zu Dampferfahrten. Mit den „Geburtstagskindern“, der 120-jährigen MS „Fröhliche Dörte“ und der „nur“ 100-jährigen MS „Unstrutnixe“ sowie mit dem noch „jungen Ding“, der 39-jährigen MS „Reblaus“, können die Gäste dann wieder gemütlich die Täler von Saale und Unstrut auf dem Wasserweg erkunden. Dreimal täglich pendeln Linienschiffe vom Naumburger Blütengrund (Unstrut-Mündung bei Großjena) nach Freyburg und zurück. An Bord werden die Passagiere auch gern bewirtet. Besonders für die Ferienkinder ist eine Dampferfahrt ein besonderes Erlebnis: Da kann das Ostereiersuchen ins Freie verlegt und ein schöner Osterspaziergang durch den Blütengrund unternommen werden, wo die Baumblüte in zeitiger Pracht steht. Zusätzlich werden zu festen Terminen Sonderfahrten durchgeführt, die als ganze Tagesfahrten 30 Kilometer die Unstrut aufwärts bis zum Schloss Burgscheidungen führen oder die Saale abwärts bis Weißenfels. Dabei werden sieben alte Schleusen durchfahren, welche zwischen 1795 und 1828 erbaut wurden. Wer es individueller haben möchte, kann auch ein Schiff für sich allein - oder für Anlässe wie Jugendweihe, den Vereinsausflug, Geburtstag oder auch für die Hochzeit - chartern.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)