Ausbaugegner wollen Empfehlungen geben, wie das Raumordnungsverfahren zu kippen ist

Mittwoch, 09. April 2008, 11:32 Uhr

Ausbaugegner wollen Empfehlungen geben, wie das Raumordnungsverfahren zu kippen ist

Grüne und Umweltverbände laden ein

Volksstimme.de 10.04.2008 | Ausgabe: sbk

Tornitz / Magdeburg ( tli ). Nach Ansicht von Dr. Ernst Paul Dörfler vom BUND-Elbeprojekt, beginne die Planung zum Saalekanal mit über vier Jahre alten und damit völlig veralteten Prognosen zur Wirtschaftlichkeit. Niedrigwasser und Trockenheit an Elbe und Saale sowie die weitgehende Abwicklung der tschechischen Elbflotte würden darin ignoriert und verschleiert.

" Prognosen halten oft nicht dass, was sie versprechen. Ihnen ohne Sinn und Verstand zu glauben und einfach hinterher zu rennen, ist reine Scheuklappenpolitik, " sagt Hubert Weiger, Vorsitzender des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland ( BUND ). " Schon beim Main-Donau-Kanal wurden die ursprünglich prognostizierten Transportmengen in Höhe von 20 Millionen Tonnen pro Jahr bis heute nicht annähernd erreicht. Der geplante Saalekanal würde ähnlich wie im Fall des Main-Donau-Kanals den Druck auf die Kanalisierung des Flusses erhöhen und die Zerstörung einer der letzten naturnahen Flusslandschaften in Deutschland mit verursachen.

Die Planer des Kanals würden also davon ausgehen, dass der Klimawandel mit seinen zunehmend heißen und trockenen Sommern ausgerechnet an Elbe und Saale nicht stattfi ndet. Schon in den letzten Jahren musste der Güterverkehr auf der Elbe auf Grund von Wassermangel immer wieder eingeschränkt oder sogar eingestellt werden.

" Diese Fakten werden von den Planungsbehörden glatt unterschlagen ", schimpft Dörfler. Im neuen Masterplan für Güterverkehr habe Bundesverkehrsminister Wolfgang Tiefensee den effi zienten Einsatz der Finanzmittel versprochen. Der BUND forderte Tiefensee auf, zu diesem Wort zu stehen und das Planungsverfahren zum Saalekanal sofort einzustellen.

Die Bündnisgrünen und Umweltverbände laden zu einer Veranstaltung mit dem Thema Raumordnungsverfahren Saalekanal am 16. April um 19 Uhr im Saal des Rautenkranzes ein.

 

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)