Binnenhäfen an der Oberelbe bleiben auf Kurs

Mittwoch, 08. Februar 2012, 16:10 Uhr

Binnenhäfen an der Oberelbe bleiben auf Kurs

Jahrespressemitteilung über das Jahr 2011

„Die Investitionen in die trimodale Aufstellung der Elbehäfen lohnen sich“, sagt Sachsens Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr Sven Morlok (FDP) zur Bilanz der Sächsischen Binnenhäfen Oberelbe GmbH (SBO) für 2011.
Trotz widriger Transportbedingungen mit einer Folge von Hoch- und Niedrigwasser konnten die sechs Elbehäfen 2,7 Millionen Tonnen Güter umschlagen. „Das zeigt, welch leistungsfähige Schnittstellen die Häfen zwischen den Verkehrswegen Wasserstraße, Schiene und Straße darstellen.
Diese Aufstellung macht die Häfen unabhängig von den Schwankungen des Wasserstandes und sie bieten damit zuverlässige Transportketten an.“ Zum Hafenverbund der SBO gehören die sechs Binnenhäfen in Dresden, Riesa, Torgau, Děčín, Lovosice und Dessau-Roßlau.

                       Jahrespressemitteilung über das Jahr 2011

 

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)