Binnenschiff hält strenge Grenzwerte ein

Freitag, 29. Mai 2009, 22:02 Uhr

Binnenschiff hält strenge Grenzwerte ein

Schifffahrt und Umwelt

DVZ Deutsche Logistik-Zeitung 29.05.09

29.05.2009 | Ein Binnenschiff ist schon heute in der Lage mit den entsprechenden Zusatzeinrichtungen am Motor Emissionswerte zu erreichen, die dem Euro-V-Standard im Straßengüterverkehr entsprechen. Das ist das Ergebnis des Forschungsprojekts Creating.

Im Rahmen des EU-Programms haben sich 23 Partner aus neun europäischen Ländern, mit der Frage beschäftigt wie die Binnenschifffahrt wirtschaftlich attraktiver werden kann und gegenüber dem Verkehrsträger Straße an Wettbewerbsfähigkeit gewinnt. Dazu wurde Ende 2007 das Vorhaben Cleanest Ship gestartet. Die Creating-Gruppe und der Ölkonzern BP wollten am Schiff demonstrieren was technisch möglich ist, um schädliche Emissionen in der Binnenschifffahrt deutlich zu senken. Dazu stellte BP Shipping den 2005 gebauten Schmieröltanker „Victoria“ zur Verfügung.

Das Schiff, das von der Verenigde Tankrederij (VT) gemanagt wird und im Hafengebiet von Rotterdam und Antwerpen im Einsatz ist, wurde von BP mit den nötigen Komponenten ausgestattet und Ende 2007 in den Testbetrieb geschickt. Die “Victoria“ fährt mit einem Treibstoff, der nur sehr wenig Schwefel enthält. Im Auspufftrakt sorgen ein Katalysator und ein Partikelfilter dafür, dass der NOx-Ausstoß um 82 Prozent gesenkt werden konnte, berichtet die Creating-Gruppe jetzt nach der Auswertung. Im Betrieb fielen 97 Prozent weniger Partikel an und der Schwefeloxidanteil fiel fast gänzlich weg. (jpn)

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)