BUND hat Variante mitentschieden

Samstag, 17. Mai 2008, 22:06 Uhr

BUND hat Variante mitentschieden

elbe-saale Rundblick vom 14.05.2008

Zum Thema Saalekanal und der Kampf dagegen:

Man muss sich die Frage stellen: Was hat eine Pastorin für Ahnung von Schifffahrt und Flussbau - gar keine.Man sagt einfach Schuster, bleib bei deinen Leisten".

Hier wird ganz aggressiv gegen die Binnenschifffahrt Front gemacht und die Menschen gegen einen rund sieben Kilometer langen Kanal aufgehetzt. Es wird eine Bundesbehörde für überflüssig erklärt.
Was darf sich dieser BUND eigentlich noch für Frechheiten erlauben? Warum wird hier nur einseitig vom BUND berichtet? Warum werden keine Binnenschiffer zur Veranstaltung geladen und ein neutraler Veranstalter/Moderator dazu genommen?
Es ist erschreckend, mit welchen Lügen die Umweltschützer die Menschen auf ihre Seite zu ziehen versuchen.

Die allerwenigsten wissen, das hier die Bahn dahinter steckt, denn der BUND, Nabu und WWF sind im Vorstand ,im Aktionsbündnis „Pro Schiene" und werden von der Bahn gefördert.

Keiner sagt, wie schwer die Bedingungen für die Schiffe auf der 20 Kilometer Strecke sind, und dass nach ein paar Havarien keiner mehr sein Schiffbeschädigen oder im schlimmsten Falle opfern will. Niemand spricht von den Wassersportlern, die manchmal einen Monat warten müssen, um wieder den Heimathafen anlaufen zu können oder davon, wie viele sich dort ihreSchraube beschädigt haben.Nur weil es einem Herr Dörfler nicht in den Kram passt, dass dort ein Kanal gebaut werden soll, schießt er aus allen Rohren. Dabei ist diese Variante auf Betreiben des BUND gewählt worden, um die parallel laufende Saalerenaturieren zu können. Man kann Herrn Dörfler nichts recht machen, denn nur er ist vom Fach und er hat recht - kein anderer.

Ernst-Wilhelm Wehlmann

Vorsitzender Landesverband von Schiffervereinen

 

 

 

 

 

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)