Bund verzichtet auf umstrittenen Elbe-Ausbau

Sonntag, 11. Juni 2006, 18:54 Uhr

Bund verzichtet auf umstrittenen Elbe-Ausbau

MDR INFO, 10. Juni 2006

Der Bund verzichtet offenbar auf den umstrittenen Ausbau der Mittel- und Oberelbe. Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtet, hat Verkehrsminister Tiefensee bereits innerhalb seiner Behörde den Verzicht verkündet. Damit komme er Umweltminister Gabriel entgegen. Im Gegenzug solle Tiefensees SPD-Parteifreund einer weiteren Vertiefung der Unterelbe zwischen Hamburg und der Nordsee nicht im Wege stehen. In den kommenden Wochen solle das Planfeststellungsverfahren für das Großvorhaben beginnen. Ursprünglich hatte der Bund überlegt, die Elbe zwischen Geesthacht in Schleswig-Holstein und der tschechischen Grenze als ganzjährig befahrbare Wasserverkehrsstraße auszubauen.

 

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)