Buschwerk am Ufer wird geschnitten

Mittwoch, 13. Januar 2010, 13:28 Uhr

Buschwerk am Ufer wird geschnitten

Verein Kulturlandschaft hat neuen Vorsitzenden

www.abendblatt.de, 13. Januar 2010

Der Verein zum Schutz der Kulturlandschaft und des Eigentums im Elbtal, Ortsgruppe Bleckede/Amt Neuhaus, hat einen neuen Vorsitzenden. Jürgen Siems aus Hittbergen ist Nachfolger von Hans Wilhelm Stabe aus Brackede, der nach sechs Jahren im Amt nicht wieder kandidierte.

Bleckede. Während der Jahresversammlung in Karze berichtete der zweite Vorsitzende Karsten Röhr aus Barförde von einer der Aufgaben, die der Verein zum Erhalt der Kulturlandschaft übernommen hat: die Pflege der Kopfweiden und Hecken an der Elbe. Er sagte, es seien 196 Weiden im vorigen Jahr gepflegt worden. Mitglieder des Vereins erhielten für ihre Arbeit rund 4500 Euro. Davon übernahm der Landkreis Lüneburg 3000 Euro, die Sparkassenstiftung 1000 Euro, der Verein 500 Euro.

Klaus Rund aus Hittbergen, Vereinsvertreter im Beirat des Biosphärenreservates Niedersächsische Elbtalaue, berichtete, dass die Verbuschung des Deichvorlandes im Mittelpunkt der Beiratsarbeit stehe. In diesem Zusammenhang werde die Neubemessung des Hochwasserpegels noch erhebliche Auswirkungen auf das Elbvorland und die aktuellen Deichbauten in Alt Garge und Walmsburg sowie auf die bestehenden Dämme haben, sagte Rund.

Kurios sei, so Rund, dass die bereits von anderen Bundesländern anerkannten neuen Durchflusswerte für die Elbe bei Hochwasser in Niedersachsen beim Deichbau und bei der -sicherheit nicht berücksichtigt würden, da das Land sie noch nicht anerkannt habe.

Hans Wilhelm Stabe wies auf das breite Interessenspektrum des Vereins hin, das auf die Mitgliederstruktur zurückgehe: Grundeigentümer und Pächter im Gebiet des Biosphärenreservates, Milchviehhalter, Angler und Fischer sind unter anderem Mitglieder. Neben der Schwermetallbelastung im Boden des Deichvorlandes und die Hecken- und Weidenpflege sei es vor allem die Verbuschung als Gefahrenquelle für höher auflaufende Hochwasser, die den Verein umtreibe. Er sagte, der Vorstand sei damit beschäftigt, den Rückschnitt auf Flächen des Bundes, des Landes, einiger Kommunen und Privatleute vorzubereiten. Die Arbeiten sollen bald beginnen.(stb)

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)