Deciner Resolution

Montag, 27. September 2004, 11:32 Uhr

Deciner Resolution

Verein zur Förderung des Elbstromgebietes e.V.

Auf dem "Elbschifffahrtstag 2004", der erstmals an der tschechischen Elbestrecke (Decin) stattfand, wurde unter Beteiligung von 200 namhaften tschechischen und deutschen Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verwaltung nachfolgende Resolution verabschiedet:

DECINER RESOLUTION

Im Bewusstsein,

     

  • dass die Elbe eine internationale Wasserstraße europäischer Bedeutung ist,
  • dass die Elbe für die Tschechische Republik den einzigen unmittelbaren Anschluss an die europäischen Überseehäfen bildet,
  • dass Transporte per Binnenschiff die umweltschonendsten und sichersten Verkehre sind,
  • dass Transporte per Binnenschiff zudem die wirtschaftlichsten Verkehre über lange Distanzen sind
  • dass der internationale Warentransport über See weiterhin mit besonders großer Dynamik wachsen,

fordert der Elbschifffahrtstag 2004 alle politisch Verantwortlichen auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene zur entschlossenen Förderung der Wasserstraße Elbe auf.

Die Gremien der Europäischen Union sind aufgefordert, gegenüber der Tschechischen Republik und der Bundesrepublik Deutschland den zügigen, anforderungsgerechten Ausbau der Wasserstraße Elbe einzufordern und ihrerseits die Nutzung der Elbe durch Berücksichtigung bei allen einschlägigen Förderprogrammen zu unterstützen.

Parlament und Regierung der Tschechischen Republik sind aufgefordert, die bereits eingeleiteten Planungsverfahren für den Bau der noch fehlenden Stauwerke zwischen Ústí nad Labem und Hrensko zuegig durchzufuehren. Der Bau dieser Regulierungswerke ist unverzichtbar, um eine durchgaengig nutzbare Wasserstrasse von Hamburg bis Melnik zu haben.

Parlament und Regierung der Bundesrepublik Deutschland sind aufgefordert, die Blockade eines anforderungsgerechten Ausbaus der Elbe zwischen tschechischer Grenze und Lauenburg aufzugeben und die erforderlichen Ausbaumaßnahmen gemäß Bundesverkehrswegeplan 1992 zeitnah umzusetzen.

Die Bundesländer entlang der Elbe sind aufgefordert, in ihren Häfen die Umschlagsanlagen auszubauen, insbesondere für das besonders schnell wachsende Segment des Containertransports. Ferner sind ausreichende Flaechen für Logistikunternehmen auszuweisen und die landseitige Infrastruktur parallel zu entwickeln.

Decin, 10. September 2004

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)