Dialog zu Elbe und Klimawandel

Mittwoch, 29. August 2007, 22:16 Uhr

Dialog zu Elbe und Klimawandel

Wirtschaftsverbände und BUND versachlichen Diskussion zur Wasserlogistik

Schiffahrt und Technik 5 / 2 0 0 7

Auf Initiative des Bundesverbandes öffentlicher Binnenhäfen e.V. (BöB) und des Bundes für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) fand Anfang August im Dresdner Alberthafen der erste „Dialog zu Elbe und Klimawandel“ statt, der
eine Versachlichung der Diskussion und ein Bekenntnis zur flussangepassten Binnenschifffahrtslogistik zum Ergebnis hatte.........

An dem Treffen nahmen neben Vertretern von BöB und BUND auch das
Potsdam-Institut für Klimafolgen forschung (PIK), der Sächsische Hafenund
Verkehrsverein, der Tschechische Verkehrs verband, der Bundesverband Deutsche
Binnenschifffahrt, die Vereine zur Förderung von Elbe- und Saaleschifffahrt (VFE/VHdS) und die European River-Sea-Transport Union e.V. teil.....

Zum Ende des Dialoges in der Kapitänsmesse des Dresdner Alberthafens konnte von BUND und Wirtschaftsverbänden einvernehmlich festgestellt werden, dass Güterschifffahrt auf der Elbe auch künftig notwendig ist, um mit
einer flussangepassten Binnenschiff fahrtslogistik das Potenzial des             
umweltschonenden, naturnahen Verkehrsweg Elbe wieder stärker im Gesamtverkehrssystem zu nutzen.

Prof. Dr. Fritz Heinrich/Dü

Lesen Sie den Beitrag in SUT 5/2007

 

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)