Domarin und WSA Dresden ertüchtigen die obere Elbe

Mittwoch, 12. August 2009, 10:46 Uhr

Domarin und WSA Dresden ertüchtigen die obere Elbe

139. Wirtschaftstreffen des Sächsischen Hafen und Verkehrsvereins

Nach vier Jahren fand am 7. Juli wieder ein Wirtschaftstreffen des Sächsischen Hafen- und Verkehrsvereins (SHV) im Wasser- und Schifffahrtsamt Dresden (WSA) statt:
Der Leiter des WSA Dresden informierte über die Anstrenungen seines Amtes, die Schifffahrtsbedingungen in seinem von Ekm 0 (Schöna) bis zum Saalhorn Ekm 290,7 zu verbessern.
Kautz erläuterte die Geschichte der Wasserbaumaßnahmen an der Elbe, deren erste für das 11. Jahrhundert erwähnt werde. 1760 erfolgten erste Regulierungsarbeiten in Sachsen.

Die Elbschifffahrtsakte von 1815 verfügte die gleichberechtigte Nutzung des Elbestromes für alle Anlieger. Mit der Elbschifffahrtsadditionalakte vom 13. April 1844 wurde eine regulierende Tauchtiefe des Fahrwassers verfügt.
Mit den seit 1860 begonnen Regulierungsarbeiten wurde die Elbe nach und nach in ein festes Bett gezwungen, wodurch sie heute kein frei fließender Fluss mehr sei, sondern ein naturnaher Kulturstrom.

Ab der ersten Hälfte des 19. Jahrhundert bis heute wurden an Elbe und Moldau im heutigen Tschechien 29 Staustufen gebaut, danach 1960 in Geesthacht die einzige in Deutschland.
Durch den nach dem Hochwasser 2002 für drei Jahre ausgesetzten Baustopp waren alle bisherigen Ergebnisse der Reparaturmaßnahmen an den Wasserbauwerken seines Amtsbereiches zunichte gemacht worden, was zu Tauchtiefenverschlechterungen zwischen 30 und 50 cm geführt habe.
Jetzt laufen größte Anstrengungen, die eingetretenen Schäden wieder zu beseitigen. Sein Amtsbereich besitze 2.154 Buhnen und 225 km Leit- und Deckwerke....weiterlesen

 

 

 

Dateien:
BS0809Wirtsc.treffenSHV.pdf185 K

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)