Ein Motor für die Region

Dienstag, 22. September 2009, 07:03 Uhr

Ein Motor für die Region

Binnenhafen Aken feiert 120. Geburtstag und blickt positiv in die Zukunft

Super Sonntag, Dessau, 20.09.2009

Aken (red). Der Hafen in Aken hat sich nach Ansicht von Sachsen-Anhalts Verkehrsminister Dr. Karl-Heinz Daehre in den vergangenen Jahren als ein wichtiger Motor für die regionale Wirtschaftsentwicklung profiliert. „Dieser Logistikstandort sichert Arbeitsplätze, sein Ausbau entlastet die Straßen vom Schwerlastverkehr und schont damit zugleich die Umwelt“, betonte er bei einer feierlichen Veranstaltung zum 120. Hafengeburtstag. Nach Auffassung des Ministers bietet der Hafen durch seine gute Lage ideale Voraussetzungen für einen ökonomisch sinnvollen und ökologisch bewussten Betrieb. Der Elbehafen in Aken stelle ein gut funktionierendes Bindeglied zwischen den verschiedenen Verkehrsträgern dar. Gemeinsam mit den Häfen in Magdeburg, Haldensleben, Halle-Trotha und Dessau-Roßlau soll der Hafen in Aken dazu beitragen, den Schwerlastverkehr wieder von der Straße auf Binnenschiffe zu verlagern.

Seit 2008 ist der Hafen über die Elbe-Container-Linie mit dem Terminal des Hamburger Seehafens verbunden. Dies ist Voraussetzung für eine schnelle und günstige Hinterlandanbindung sowie für die Abwicklung des überregionalen Güterverkehrs. Der Akener Hafen wurde im Jahr 1889 in Betrieb genommen. Das Landeshafenkonzept Sachsen-Anhalts betont die wirtschaftliche Bedeutung dieses Standortes. Seitdem wurde der Hafen mit europäischen sowie Bundes- und Landesmitteln ausgebaut und weiter entwickelt. Aken avancierte seitdem zum wichtigsten Schwergutterminal in der Region. Hier werden Maschinen und Anlagen (unter anderem Generatoren, Reaktoren, Kessel und Turbinen) für den gesamten mitteldeutschen Wirtschaftsraum umgeschlagen.

Bürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzender Hansjochen Müller beleuchtete in seiner Festansprache die 120-jährige Geschichte des Binnenhafens, die eng mit der Entwicklung der Stadt Aken und der Region verbunden ist. Weitere Grußworte überbrachten Landrat Uwe Schulze und Michael Probst vom Bundesverband öffentlicher Binnenhäfen.

 

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)