Einweihung von Containerstellflächen und eines neuen Reachstackers im Hafen Halle

Dienstag, 09. Dezember 2008, 19:31 Uhr

Einweihung von Containerstellflächen und eines neuen Reachstackers im Hafen Halle

Eigenbericht VHdS

Der Geschäftsführer der Hafen Halle GmbH Dirk Lindemann konnte am 8. Dezember 2008 zur feierlichen Einweihung weiterer Containerstellflächen und eines hochmodernen Umschlaggerätes für Container viele Gäste aus Politik und Wirtschaft im Saalehafen begrüßen.

André Schröder, Staatssekretär des Ministeriums für Landesentwicklung und Verkehr Sachsen-Anhalt, unterstrich in seinem Grußwort die Zukunftschancen dieses landesbedeutsamen Hafens. Das im Auftrag der Bundesregierung jüngst im Landesverwaltungsamt Halle abgeschlossene Raumordnungsverfahren ergab die Machbarkeit eines Schleusenkanals ohne Wehr bei Tornitz. Mit dieser letzten Maßnahme zur Vollendung des Saaleausbaus wird der Hafen zur multimodalen Schnittstelle zwischen Schiffs-, Bahn- und Straßentransport und noch mehr als bisher logistischer Mehrwertdienstleister.

Die Oberbürgermeisterin der Stadt Halle, Dagmar Szabados, hob die zentrale Lage des Hafenstandortes nicht nur in Mitteldeutschland, sondern auch im Herzen Europas hervor. DieStadtverantwortlichen werden daher den Hafen immer im Blick behalten, zumal er sich vom einstigen Sorgenkind zum Mitspieler bei logistischen Meisterleistungen entwickelt und stabilisiert hat.

Berthold Müller-Urlaub, Geschäftsführer der Stadtwerke Halle GmbH, verwies auf die jetzt erreichte Verdreifachung der Containerumschlagsflächen im Hafen. Wurden im Jahr 2007 36.000 Standardcontainer umgeschlagen, werden es bis zum Ende dieses Jahres bereits rund 45.000 Boxen sein.

Alle Redner wünschten bei der symbolischen Verkehrsfreigabe den Verantwortlichen des Hafens und natürlich den engagierten Partnern der Wirtschaft aus Halle und ihrer Region weiterhin ein mehrfaches TEU-TEU-TEU!

Im Übrigen umfasst die Containerstellfläche jetzt rund 20.000 m2  für etwa 1.650 TEU bzw. Standardcontainer. Die Gefahrgutstellfläche hat eine Kapazität für 200 Boxen.30 Elektro-Anschlüsse stehen für die Vor-Ort-Behandlung von Kühlcontainern zur Verfügung. Der neue Reachsteacker besitzt die Voraussetzungen, um Container bis zu6 Lagen übereinander zu stapeln.

Peter Werder, VHdS

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)