Elbvertiefung für 350 Millionen Euro geplant

Donnerstag, 17. August 2006, 08:33 Uhr

Elbvertiefung für 350 Millionen Euro geplant

NDR 90,3 berichtete Elbe soll vertieft und verbreitert werden

Elbvertiefung für 350 Millionen Euro geplant 

Die Elbe soll für etwa 350 Millionen Euro ausgebaut werden, damit auch die größten Containerschiffe der Welt den Hamburger Hafen anlaufen können. Eine kleine Arbeitsgruppe aus Bundes- und Landesbeschäftigten bereitet zurzeit unter Hochdruck die Unterlagen für das Verfahren vor, wie NDR 90,3 berichtete.

Elbe soll vertieft und verbreitert werden

Es geht bei dem Verfahren um den Untergrund der Elbe. Im September werden die Anträge in Kiel und Hamburg eingereicht. Ende des Jahres könnten die Pläne dann öffentlich ausgelegt werden. Dieses so genannte Planfeststellungsverfahren regelt den Ausbau des Flusses auf einer Länge von 100 Kilometern zwischen Hamburg und Nordsee. Die Elbe soll teilweise vertieft, stellenweise auch verbreitert werden. Durch gigantische Auffangbecken unter Wasser soll die Fließgeschwindigkeit der Flut zudem abgebremst werden. Gleichzeitig könnten diese Becken mehr als 20 Millionen Kubikmeter Baggergut aufnehmen.

Planfeststellung frühestens Ende 2007 

An den Kosten von 350 Millionen Euro will sich Hamburg mit einem Drittel beteiligen. "Wir gehen davon aus, dass diese Ausgaben auf jeden Fall reichen werden, die Maßnahmen umzusetzen. Vielleicht gibt es noch an der einen oder anderen Stelle Einsparungspotenziale, die wir aber dann erst im Bauverfahren verwirklichen können", sagte der Projektleiter des Bundes, Jörg Osterwald, zu NDR 90,3. Osterwald rechnet frühestens für Ende 2007 mit der Planfeststellung und der offiziellen Zustimmung der Nachbarländer Niedersachsen und Schleswig-Holstein. Dann könnten die Bagger im Frühjahr 2008 loslegen.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)