Exkursion auf Leipzigs-Wasserstraßen

Mittwoch, 31. Mai 2006, 10:04 Uhr

Exkursion auf Leipzigs-Wasserstraßen

Schifferverein "UNDINE" e.V. von 1890

Am 20. Mai 2006 unternahmen die Vereinigten Schiffervereine von Alsleben und Umgebung „Undine“ e.V. eine Exkursion zur Messestadt Leipzig, um dort die Wasserstraßen von Leipzig kennenzulernen.

Einstieg zu unserem Boot „Luise“ war die Station „Stelzenhaus“ im Karl-Heine-Kanal. Von hier ging es bis zum vorläufigen Ende des Kanals (geplant ist eine Verbindung zum Leipziger Hafen Lindenau mit Schleuse) am Restaurant „Kanal 24“. Hier wurde gewendet und es ging dann in Richtung Weiße Elster, mit Zwischenstation „Riverboothafen“. Wir fuhren  bergwärts bis zum Bootsverleih „Herold“ und dann zurück bis zur Plagwitzerbrücke. Dort wurde wieder gewendet und wir fuhren zum Restaurant „Weiße Elster“ wo wir ein vorzügliches Mittagessen zu uns nahmen.

Deren Küche und Koch einen ganz besonderen Lob. Nach dem Mittagessen ging es dann zurück zur Station „Stelzenhaus“ im Karl-Heine-Kanal (erbaut von 1856 bis 1893 unter schwierigsten Bedingungen). Es war für alle ein Erlebnis ganz besonderer Art.

Foto - Impressionen

                                    Italienesche Gondelstaion da Vito

MS Weltfrieden am Stelzenhaus

Restaurant Weiße Elster

Gruppenbild am Riverboothafen

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)