Fackeln für die Elbe

Montag, 01. Dezember 2008, 18:29 Uhr

Fackeln für die Elbe

Die Botschaft einer leisen Mehrheit

von Marius Saggi, Dessau


Die Torgauer Allgemeine Zeitung sprach von einem spärlichen Fackellauf.
Auch sonst herrschte bei den Elbeaktivisten rundherum Enttäuschung.

Selten war eine Verhinderungsaktion an der Elbe so großflächig, medienwirksam und laut angekündigt wurden. In jeder Zeitung, im Fernsehen und im Radio wurde bereits Tage zuvor von Umweltverbänden für die Protestaktion Fackeln für die Elbe geworben. Für einen flammenden Protest und gegen eine angebliche durchgehende Elbevertiefung. Angekündigt waren Tausende. Gekommen sind von Sachsen bis nach Magdeburg ein paar hundert Menschen. In den Ausgaben der heutigen Zeitungen erfährt man interessante Details.

In Riesa standen 10 frierende Protestanten und ein Journalist an der Elbe. Bei uns in Dessau, in der Hochburg der Schifffahrtsgegner, kamen nach Angaben der Organisatoren 150 Menschen. Vor Ort ließen sich nur etwa die Hälfte zählen. In Dresden demonstrierten 350, vor allem gegen die Waldschlößchenbrücke. In Mühlberg trafen sich 10 Elbeaktivisten, in Torgau 50, in Wittenberg 65, in Coswig 120 und in Aken 40 Menschen an der Elbe. In Schönebeck kamen immerhin 300, hauptsächlich wohl um 3 besonders mutigen Fackelschwimmern durch die Elbe zuzusehen. Macht entsprechend den Zeitungsberichten summa summarum 1095 Protestierer.

In den Städten und Kreisen direkt an den Ufern der Elbe zwischen Bad Schandau und Magdeburg leben weit über 2,0 Millionen Menschen. An dem Protest haben sich also rund 0,05 Prozent der an der Elbe lebenden Menschen beteiligt.

Ein Umkehrschluss sei erlaubt. Die überwältigende Mehrheit der Menschen an der Elbe lässt sich von den öffentlichkeitswirksamen Aktionen einiger Umweltverbandsfunktionäre und ein paar Aktivisten nicht beeindrucken. 99,95 Prozent der Bürgerinnen und Bürger entlang der Elbe stellen eine leise, aber eindrucksvolle Mehrheit dar.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)