Friedel Anderson - Die Elbe. Vernissage am 10. September 2009

Donnerstag, 15. Oktober 2009, 06:05 Uhr

Friedel Anderson - Die Elbe. Vernissage am 10. September 2009

Die Elbe Eine Malreise von der Quelle bis zur Mündung 2006 bis 2009

Im Verlauf von vier Jahren verwirklichte Friedel Anderson ein bislang einmaliges Projekt: Eine Folge von mehr als 150 Gemälden, in denen die Elbe und ihre Landschaften vor Augen gestellt werden. Sie beginnt mit Blicken auf den kleinen, einem Bach ähnlichen Fluss, zeigt die Stationen der Labe in Böhmen, den Durchbruch durch das Elbsandsteingebirge und die berühmten wie die kaum bekannten Orte in dem sich verbreiternden Elbtal. Dresden malte Anderson zu verschiedenen Jahreszeiten und in unterschiedlichen Perspektiven. Seine Fahrten führten ihn an Meißen und Magdeburg vorbei durchs Brandenburgische, durch Mecklenburg und das Herzogtum Lauenburg. Einen Schwerpunkt des Zyklus’ bilden Hamburg, sein Hafen und das Umland. Er klingt aus an den Ufern der Unterelbe und mit der Mündung des Flusses in die Nordsee bei Cuxhaven. Zur Ausstellung erscheint eine Buchpublikation des Deutschen Kunstverlags, die den gesamten Zyklus farbig abbildet und während der Ausstellung zum Preis von 22 Euro (Buchhandelspreis: 29,90 Euro) in unserem Service-Center erhältlich ist.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)