Gemeinsame Erklärung zur Elbe

Mittwoch, 11. November 2009, 16:20 Uhr

Gemeinsame Erklärung zur Elbe

REPORT - NR. 3, 2009
INFORMATIONEN DES BUNDESVERBANDES DER DEUTSCHEN BINNENSCHIFFAHRT E. V.

Gemeinsame Erklärung zur Elbe
BDB, BÖB, DSVK, VBW, ERSTU, Kammerunion Elbe/Oder und Verein zur Förderung des Elbstromgebietes e.V. haben eine gemeinsame Erklärung zur Elbe-Schifffahrtspolitik in der 17. Legislaturperiode verfasst.

Die beteiligten Organisationen fordern die neue Bundesregierung und den deutschen Bundestag zur entschlossenen Verbesserung der Schiffbarkeit von Mittel- und Oberelbe auf.

Wörtlich heißt es in der Erklärung: „Ziel muss es sein, dass die durchgängige Fahrrinnentiefe von mindestens 1,60 m zwischen Hamburg und Dresden, die an maximal 20 Tagen im Jahr unterschritten wird, sowie von rund 1,50 m zwischen Dresden und der tschechischen Grenze spätestens bis zum Ende des Jahres 2010 wiederhergestellt wird.“

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)