Gerhard Schneider Ehrenmitglied des VHdS e.V.

Donnerstag, 09. Juni 2005, 10:19 Uhr

Gerhard Schneider Ehrenmitglied des VHdS e.V.

Mitgliederversammlung VHdS e.V.

Mitgliederversammlung des VHdS bei Schwenk-Zement in Bernburg

Am 08. Juni fand die Mitgliederversammlung des VHdS für das Jahr 2005 in Bernburg statt. Die Vereinsmitglieder trafen sich in der SCHWENK Zement KG, Werk Bernburg.

Werksbesichtigung bei der SCHWENK Zement KG

Vereinspräsident Manfred Sprinzek konnte in dem Bericht des Vorstandes auf eine überaus erfolgreiche Arbeit des VHdS zurückblicken.

Mit der Antragskonferenz zum Raumordnungsverfahren Ausbau Untere Saale am 10.12.2005 im Verwaltungsamt Halle ist die Vollendung des Saaleausbau in staatlich-rechtlichen Verfahren auf den Weg gebracht betonte er.

Mitgliederversammlung VHdS

Der VHdS wird zu seinem zehnjährigen Bestehen im März 2006 eine festliche Mitgliederversammlung durchführen und ein weiteres Heft in seiner Reihe „Schifffahrt auf der Saale“ herausbringen.

Auf der Mitgliederversammlung wurde Herr Gerhard Schneider, langjähriger Geschäftsführer der Hafen Halle GmbH zum Ehrenmitglied des VHdS e.V. ernannt.

von r.n.l.: Gerhard Schneider, Manfred Sprinzek, Dr. Peter Jebe

Laudatio:

Sehr geehrter Herr Schneider, verehrte Vereinsmitglieder, liebe Gäste!

Seit nunmehr über zehn Jahren bemüht sich eine Gemeinschaft Gleichgesinnter um die Vollendung des Saaleausbaus. Diese Gemeinschaft ist im Verlauf dieser Zeit erfreulicherweise und trotz zeitweise erheblicher Schwierigkeiten und auch Rückschlägen – ich erinnere hier nur an die politischen Folgeerscheinungen des Elbe-Hochwassers 2002 – immer größer und vor allem immer schlagkräftiger geworden.

Einige wenige Vereinsmitglieder der ersten Stunde haben leider inzwischen aufgegeben. Aber die Mehrheit – ob nun als Einzelmitglied oder als Vertreter eines Mitgliedsunternehmens – haben sich seit unserer Gründung im März 1996 – und auch bereits in der Tätigkeit unseres Vorgängers IASK – unermüdlich für die Belange der Vollendung des Saaleausbaus und auch für den Erhalt und die Arbeitsfähigkeit des Vereins eingesetzt und tun es bis heute mit unverminderter Vehemenz.

Ihnen allen voran Gerhard Schneider, der langjährige Geschäftsführer der Hafen Halle GmbH: Er schob die Gründung mit an und sorgte dafür, dass der Verein zur Hebung der Saaleschifffahrt ein Domizil im Verwaltungsgebäude des Hafens in Trotha fand und mit der finanziellen Unterstützung durch die Hafen Halle GmbH auch arbeitsfähig wurde.

Für die Vollendung des Saaleausbaus als Voraussetzung für die Funktionsfähigkeit des größten Saalehafens haben wir uns gemeinsam auf unterschiedlichen Ebenen eingesetzt. Immer stand Herr Schneider hinter dem VHdS – und manchmal auch vor ihm, wenn es darum ging, den Fortbestand, die Arbeits- und Überlebensfähigkeit des Vereis zu sichern.

So konnten wir uns auf unsere Aufgaben konzentrieren, die politische Arbeit in den Mittelpunkt stellen, mit unzähligen Menschen diskutieren, Aufklärungs- und Informationsarbeit leisten, die Presse und Öffentlichkeit sowie die Unternehmen im Bereich der Saale permanent auf dem Laufenden halten. Dies zeigte nach jahrelangem Ringen und scheinbar endlosen Diskussionen die ersten Erfolge. Heute können wir mit Genugtuung und Stolz feststellen, dass ein Raumordnungsverfahren für den Saale-Seitenkanal eingeleitet ist. Die Vollendung des Saaleausbaus ist in greifbare Nähe gerückt.

Ohne die Verdienste von Gerhard Schneider könnten wir diesen Stand heute mit Sicherheit nicht konstatieren.

Aber wie immer im richtigen Leben gibt es natürlich auch im Vereinsleben Tage der Veränderung: Gerhard Schneider hat den Beirat des Vereins im Herbst 2004 davon in Kenntnis gesetzt, dass er künftig eine neue Tätigkeit bei der Stadt Halle ausüben wird. Aufgrund dieser neuen Tätigkeit, für die ich ihm im Namen des Vereins auch an dieser Stelle viel Erfolg und auch weiterhin ein breites und standhaftes Kreuz wünsche, hat Herr Schneider sein Amt als stellvertretender Beiratsvorsitzender niedergelegt und damit seine aktive Mitarbeit im Verein zur Hebung der Saaleschifffahrt beendet.

Wir sind uns sicher: Gerhard Schneider wird uns sehr fehlen. Wir hoffen und wünschen jedoch sehr – und da bin ich mir sicher, im Namen aller Vereinsmitglieder, Befürworter und Beförderer der Vollendung des Saaleausbaus zu sprechen – dass Herr Schneider im Rahmen seiner Möglichkeiten auch weiterhin dem Verein und dem Ziel der Vollendung des Saaleausbaus eng verbunden bleibt.

In Anerkennung seiner hervorragenden Verdienste um den Verein und die Vollendung des Saaleausbaus haben der Vorstand und der Beirat des VHdS beschlossen, Herrn Gerhard Schneider zum Ehrenmitglied des VHdS zu ernennen. Und da auch Ehrenmitglieder weiterhin aktiv an der Vereinsarbeit teilhaben können, hoffen wir, Ihnen damit auch für die Zukunft einen Weg zu uns geöffnet zu haben und Sie noch recht oft in unserer Mitte begrüßen zu können!

Herzlichen Glückwunsch, lieber Herr Schneider, und willkommen als Ehrenmitglied des VHdS! Bleiben Sie uns eng verbunden!

Übrigens: Sie sind der Erste, der den neuen Vereinswimpel überreicht bekommt. Wir hoffen, Sie bleiben dem Verein wie dem Hafen gewogen und wir können bald die ganzjährige Schiffbarkeit der Saale feiern!

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)