Gespräch zur Berichterstattung des MDR

Donnerstag, 03. März 2005, 11:04 Uhr

Gespräch zur Berichterstattung des MDR

Direktorin Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt Elke Lüdecke empfing M. Sprinzek, Präsident des VHdS

Am 2. März 2005 fand im Landesfunkhaus Sachsen-Anhalt des MDR ein Gespräch zur Berichterstattung des MDR über das Projekt Saaleausbau statt.
Der VHdS hatte in einem Schreiben an Frau Lüdecke vom Dezember 2004 festgestellt, “dass in den für die Berichterstattung federführenden Redaktionen eine vorgefasste Meinung herrscht, nicht ausreichend recherchiert wurde bzw. wenig Gespür für Verhältnismäßigkeit, Ausgewogenheit und Gleichbehandlung vorhanden war“.
Dabei „wurden die wenigen Aktivisten des BUND in den Mittelpunkt der Beiträge gerückt – die Interessen der übergroßen Mehrheit, die Bedeutung für die Wirtschaft und damit Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in der Region, vernachlässigt“.

Die Direktorin des Landesfunkhauses Frau E. Lüdecke hatte zu dem Gespräch die Herren Dr. Winfried Bettecken, Wellen-Chef MDR 1 Radio Sachsen – Anhalt, Ronald Neuschulz, MDR 1 Radio Sachsen – Anhalt und Christian Buch, Produktmanager Sachen-Anhalt Heute hinzugezogen.

Herr Sprinzek stellte den Verein zur Hebung der Saaleschifffahrt vor, informierte über Arbeit des VHdS und den aktuellen Stand der Bearbeitung des im vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes enthaltenen Projekts „Schleusenkanal Tornitz“.

Im anschließenden Gespräch wurde u. a. auch festgestellt, dass der MDR an einer ausgewogenen Berichterstattung interessiert ist, aber das Informationen über viele Fakten die Herr Sprinzek nannte z.B. über Transportpotentiale der Saaleschifffahrt, die Wirtschaftlichkeit der Schiffstransporte, die Schifffahrtsverhältnisse auf Elbe und Saale, die Anbindung von Elbe und Saale an das Wasserstraßenkreuz Magdeburg, die Prognosen für die Schifffahrt auf dem Wasserstraßenkreuz, die Notwendigkeit von Verkehrsverlagerungen zur Bewältigung künftiger Verkehre in Sachsen-Anhalt nicht in ausreichendem Maß zur Verfügung stehen.

Der Verein zur Hebung der Saaleschifffahrt bot an, dem MDR in einer Informationsveranstaltung zusammen mit Unternehmen und Schifffahrtsexperten die notwendigen Fakten zur besseren Beurteilung des Projektes darzustellen.
Des Weiteren wird der VHdS seine Öffentlichkeitsarbeit weiter verbessern und den MDR über die Arbeiten am Projekt „Schleusenkanal Tornitz“ umfangreicher informieren. Dazu wird auch die vom VHdS herausgegebene Saaleinfo dem MDR zur Verfügung gestellt.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)