Gutachten zu Kanalbau umstritten

Dienstag, 03. Juni 2008, 15:33 Uhr

Gutachten zu Kanalbau umstritten

Forscher wehrt sich - MZ Halle, 03.06.2008

Der Verein zur Hebung der Saaleschifffahrt hat empört auf ein Gutachten reagiert, das den geplanten Bau des Saale-EIbe-Kanals (Salzlandkreis) kritisiert. Präsident Manfred Sprinzek sprach gestern von einem "Gefälligkeitsgutachten" für den Umweltschutz-Verband BUND. Die dort an-geführten Argumente seien bereits mehrfach widerlegt worden, daher handelten Gutachter sowie BUND "wider besseren Wissens". Autor Hans-Ulrich Zabel, Professor für Betriebliches Umweltmanagement an der Uni in Halle, hatte bekräftigt, nicht zuletzt aufgrund niedrigerer Wasserstände werde eine rentable Binnenschifffahrt auf der EIbe immer unwahrscheinlicher (die MZ berichtete).

In einer Reaktion auf die Vorwürfe Sprinzeks wurde der Forscher gestern noch deutlicher. Bei dem Vorhaben, das rund 80 Millionen kosten soll, werde "viel Geld aus dem Fenster geworfen". Die Planungen stützten sich auf veraltete Materialien eines früheren Gutachtens, dabei würden unter anderem Wasser-stände hochgerechnet. Kein seriöser Entscheidungsträger kann dieses veraltete Material nutzen", sagte Zabel, der den Vorwurf, ein Gefälligkeitsgutachten erstellt zu haben, empört zurückwies.

Kritik an der neuen Studie kam aber auch von Verkehrsminister Karl-Heinz Daehre(CDU). Man müsse aufhören, durch bestellte Gutachten Genehmigungsverfahren zu beeinflussen. Der BUND male mit seiner Kritik ein Szenario an die Wand, als ob morgen "der Untergang des Abendlandes drohe". Das Miniterium will nun zunächst das Ende des bereits laufenden Raumordnungsverfahrens im September abwarten. Der 7,5 Kilometer lange Kanal soll nach den Planungen zahlreiche Flusswindungen überbrücken. Dadurch soll die Saale von Halle bis zur Mündung in die EIbe ganzjährig für Schiffe mit einer Ladung von bis zu 1350 Tonnen befahrbar sein.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)