Hafen kooperiert mit Container-Riesen

Sonntag, 13. Juli 2008, 10:15 Uhr

Hafen kooperiert mit Container-Riesen

Vertrag mit Eurogate abgeschlossen

Volksstimme.de 05.07.2008

Magdeburg / Hamburg (ka). Die Eurogate Gruppe hat den Magdeburger Hafen als einen ihrer fünf Hinterlandstandorte ausgewählt. Hafen GmbH-Chef Karl-Heinz Ehrhardt hat am Donnerstag dieser Woche in Hamburg den Kooperationsvertrag unterzeichnet.

Magdeburg sei einziger Standort in Ostdeutschland, mit dem Eurogate zusammenarbeitet, sagte gestern Ehrhardt.

Der große Terminalbetreiber will mit der Entwicklung von Hinterlandstandorten Kapazitätsengpässe ausgleichen, die in den Seehäfen durch den Zuwachs in der Containerbranche entstehen. In der Elbestadt wird das Hafengebiet als Sammel- und Verteilstelle für Container unter Nutzung des Hanseterminals fungieren, erklärte Karl-Heinz Ehrhardt. Eurogate ist gemeinsam mit Contship Italia Europas führendes Container-Terminal-Logistik-Netzwerk. Auf den neun Containerterminals wurden 2007 über 10,7 Millionen Standardcontainer (TEU) umgeschlagen. Betrieben werden Terminals in Bremerhaven und Hamburg an der Nordseeküste, in Gioia Tauro, La Spezia, Livorno, Ravenna und Salerno am Mittelmeer sowie in Lissabon an der Atlantikküste.

 

 

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)