Hafen steigert den Güterumschlag

Donnerstag, 20. Oktober 2005, 09:19 Uhr

Hafen steigert den Güterumschlag

Mitteldeutsche Zeitung, 17.10.2005

Halle/MZ/ze.

Von 10 500 Tonnen im Jahr 2002 auf voraussichtlich 126 000 Tonnen in diesem Jahr entwickelt sich der Güterumschlag im Hafen Halle. Erfolge verbuchte der Hafen auch als Standort für Gewerbeansiedlung.

Darüber informierte der neue Geschäftsführer der Hafen Halle GmbH, Dirk Lindemann, eine Delegation der SPD – Landtagsfraktion. Allerdings, so machte er deutlich, sei das fast ausschließlich Umschlag zwischen Schiene und Straße.

Der Schiffstransport spiele wegen unsicherer Wasserverhältnisse kaum eine Rolle. Doch ohne diesen an den Saaleausbau gebundenen Transport könne der Hafen nicht rentabel arbeiten, erklärte Lindemann vor den Parlamentariern.

Sie ließen sich zudem von Manfred Sprinzek,  Präsident des Vereins zur Hebung der Saaleschifffahrt, über den Stand des Projekts Schleusenkanal Tornitz informieren.    

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)