Halle bekommt zwei neue Wasserkraftwerke

Freitag, 07. August 2009, 20:29 Uhr

Halle bekommt zwei neue Wasserkraftwerke

Rund 6.000 Haushalte können durch Anlagen an Papiermühle und Pulverweiden mit Strom versorgt werden

Halleforum.de, 07.08.2009

Die Pläne für den Bau von zwei neuen Wasserkraftwerken durch die EVH an der Saale in Halle schreiten voran.Wie EVH-Geschäftsführer Berthold Müller-Urlaub sagte, solle im nächsten Jahr Baustart für die Anlage an den Pulverweiden sein. Zuvor müssten noch alle behördlichen Fragen abgeklärt werden. Die Feinplanung liege schon vor, müsse noch vom Landesverwaltungsamt genehmigt werden. 2011 solle das Kraftwerk den ersten Strom für knapp 3.000 Haushalt liefern, so Müller-Urlaub gegenüber HalleForum.de. Die Jahresleistung liegt bei 5 Millionen Kilowattstunden. Rund 6 Millionen Euro will die EVH, ein Tochterunternehmen der Stadtwerke Halle, investieren.

Ebenfalls 6 Millionen Euro wird das Wasserkraftwerk an der Kröllwitzer Papiermühle kosten. Unklar ist aber noch, wann Baustart ist. Hier gibt es noch Probleme mit dem Denkmalschutz und dem Grundstücksbesitzer. Die obere Denkmalschutzbehörde hatte zum Beispiel vor, das alte Pumpenhaus wieder sanieren.

Beide Kraftwerke erhalten eine Fischtreppe. Damit wird die Saale auch für Fische durchlässig. Ihnen ist derzeit der Weg durch die Wehre versperrt. Auch für den geplanten Wildwasserkanal gebe es durch die Pulverweiden-Anlage keine Einschränkungen. Die Wildwasseranlage soll im Bypass das Elisabeth-Wehr umgehen. Beide Vorhaben sind mit einander abgestimmt.

Derzeit gibt es bereits ein Wasserkraftwerk in Planena mit einer Jahresleistung von 4 Millionen Kilowattstunden. Es wird privat betrieben und ging 2006 in Betrieb.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)