Halle feiert Hanse-Fest - Saale macht nicht mit

Sonntag, 26. Mai 2013, 09:57 Uhr

Halle feiert Hanse-Fest - Saale macht nicht mit

www.hallespektrum.de , 25. Mai 2013

An diesem Wochenende wird in Halle das mittlerweile fünfte Hansefest gefeiert. Doch ein Hauptelement des Städtebundes, der Fluss, macht nicht mit. Wegen des hohen Wasserpegels und der zunehmenden Strömung hatte die Wasserschutzpolizei am Samstag alle Sportveranstaltungen auf der Saale abgesagt, so unter anderem den Skipper-Wettbewerb, bei dem sich Bootsleute aus ganz Deutschland messen wollten. Auch das Saaleschwimmen für Sonntag musste abgeblasen werden, ebenso wie die Drachenbootvorführung.  .....

Eröffnet wurde das Hansefest bereits am Freitagabend mit dem traditionellen Salzhandel zwischen Hanse-Kaufleuten und Halloren-Salzwirkern. Auch Verkehrsminister Thomas Webel war gekommen und sprach sich zur Eröffnung erneut für den Ausbau der Saale aus. Diese dürfe nicht zur Restwasserstraße verkommen. Dann nämlich würden irgendwann die Schleusen geschlossen, eine Schifffahrt wäre dann überhaupt nicht mehr möglich. Angesichts der Proteste von Umweltschützern gegen den Kanal sagte Webel, diese wollen offenbar, das nur Wildschweine in der Saale schwimmen und keine Schiffe. Eine Verlagerung von Transportkapazitäten auf die Saale würde auch zur Entlastung der Straßen führen.

Halle hatte dem Hanse-Städtebund von etwa 1265 bis 1479 angehörte. Seit 1980 wird wieder jährlich international ein Hansetag durchgeführt. Für 2019 wollen die Stadtratsfraktionen CDU, SPD und FDP, dass sich Halle um dessen Ausrichtung bewirbt und die Verwaltung eine halbe Million Euro bis dahin anspart. Darüber soll der Stadtrat kommenden Mittwoch entscheiden. ......

weiterlesen

 

 

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)