Industriehafen Roßlau steigert Güterumschlag

Freitag, 02. Februar 2007, 14:27 Uhr

Industriehafen Roßlau steigert Güterumschlag

verkehrsRUNDSCHAU 1.Februar 2007

Güterumschlag - Der Industriehafen Roßlau an der Elbe hat seinen Güterumschlag 2006 im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel auf 344.000 Tonnen gesteigert. Die positive Entwicklung ist deutlichen Zuwächsen bei der Be- und Entladung von Bahnwaggons und Lastwagen zu verdanken. Der Umschlag von Schiffsgütern ging um 15 Prozent auf 179.000 Tonnen zurück und wurde den Erwartungen nicht gerecht, wie das Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Demnach war der Umschlag von Schiffsgütern im Winter wegen Eisgangs und im Frühjahr durch Hochwasser wochenlang behindert oder eingestellt. Problematisch für die Wirtschaft sei die zunehmende Verknappung von Binnenschiffen.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)