Kaffenkahn in der Baugrube wird getauft

Montag, 29. Mai 2006, 19:58 Uhr

Kaffenkahn in der Baugrube wird getauft

www.hallanzeiger.de Montag, 29.05.2006

Halle. W.A. Nun ist es aber wirklich soweit. Mit eine kleiner Verspätung wird der Kaffenkahn am Freitag, 09. Juni 2006, in der Baugrube an der Spitze in Halle, von der Bürgermeisterin der Stadt Halle und der Schirmherrin des Projektes "Halle im Fluss" Frau Dagmar Szabados getauft.

Nach fast 2jähriger Vorbereitungszeit und 8 Monaten Bauzeit wird mit der Taufe offiziell das Projekt "Halle im Fluss" eröffnet. 
"Halle im Fluss " ist ein Projekt zur 1200 Jahr Feier der Stadt Halle und stellt im Besonderen den Bezug der Stadt zur Saale her. 
Inhalt des Projektes sind Workshops zu den Themen Industriebrachen, Landschaft, Tourismus, Wohnen, und Schifffahrt. Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen an diesen Workshops teilzunehmen und ihre Ideen und Visionen einzubringen. Ein weitere Bestandteil des Projektes ist die Ausstellung in der Baugrube an der "Spitze". Auf 18 "Fahnen" werden, thematisch sortiert, interessante Fotos und rund 40 historisches Ansichtskarten mit Motiven der Saale gezeigt. 
Hauptbestandteil des Projektes ist und bleibt der 30 m lange Kaffenkahn, der originalgetreu nachgebaut wurde. Einst wurde mit dieser Art von Schiffen Salz auf der Saale transportiert. Der fast 20 Meter hohe Mast wird sichtbar aus der Baugrube ragen und so als Wegweiser den Ort markieren. Im Rumpf des Schiffes wurde ein Raum für Veranstaltungen und die Workshops geschaffen. 

Rund 25 Jugendliche der Jungendwerkstatt "Frohe Zukunft" waren am Bau des Schiffes beteiligt der von der ARGE SGB II Halle GMbH, der Lotto Toto GmbH Sachsen- Anhalt, dem Kuratorium 1200 Jahre Halle e.V. und der Stadtmarketing Halle gefördert wurde. 

Das Projekt "Halle im Fluss" ist wohl das ungewöhnlichste und vielleicht auch spektakulärtste Projekt der 1200 Jahr Feier. Ungewöhnlich ist der Ort an dem das Projekt stattfindet und die Art und Weise wie dieses Projekt privat und ehrenamtlich vorbereitet, organisiert und durchgeführt wird. Spektakulär ist es sicherlich wegen der Dimensionen und der aktuellen öffentlichen Diskussionen um die Bebauung der Spitze. 

"Halle im Fluss" ist ein Projekt das informiert, kritisch hinterfragt und mögliche Entwicklungen am Fluss aufzeigen wird. "Halle im Fluss" legt den Finger in die Wunde und macht dort weiter wo das Projekt "Leben im Fluss" aufgehört hat um immer wieder das Bewußtsein für die Saale fest in den Köpfen der Bevölkerung zu verankern.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)