Kooperation bewährt sich

Donnerstag, 14. Januar 2010, 12:51 Uhr

Kooperation bewährt sich

Unterelbe-Hafengruppen und Sächsische Binnenhäfen Oberelbe zufrieden

18.12.2009

Im September 2009 haben die Unterelbe-Hafengruppen Brunsbüttel Ports GmbH und Glückstadt Port GmbH & Co. KG sowie die Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH eine Kooperation zur besseren Verknüpfung der Leistungsangebote vereinbart.

Seitdem werden bestehende Geschäftsfelder, wie z.B. der Transport von Windkraftanlagen, gemeinsam optimiert. Bei neuen Projekten, die auf der Elbe transportiert werden sollen, erfolgt eine enge Zusammenarbeit und Abstimmung zwischen den beteiligten Häfen (Oberelbe: Dresden, Riesa, Torgau, Decin, Lovosice, Roßlau; Unterelbe: Elbehafen, Brunsbüttel, Ölhafen Brunsbüttel, Hafen Ostermoor, Hafen Glückstadt).

Am 01. Dezember 2009 erfolgte im Alberthafen Dresden-Friedrichstadt der Umschlag von insgesamt 12 Rotorblättern mit einem Stückgewicht von je 6.500 kg im Auftrag der Firma Vestas Blades Deutschland GmbH. Die Rotorblätter mit den gigantischen Ausmaßen von 44,00 x 2,50 x 3,20 m wurden mit hafeneigenen Kranen im Tandemumschlag in einen Schubleichter der Deutschen Binnenreederei gehoben. Auf der Wasserstraße Elbe erfolgte der Transport von Dresden bis in den Hafen Brunsbüttel, von wo aus die Rotorblätter am 16. Dezember 2009 ihre weitere Reise mit dem Seeschiff „FLINTERDIJK“ nach Frankreich antraten.

Link zur Meldung

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)