Kühl: Binnenschifffahrt hat großes Potential

Freitag, 12. Juni 2009, 10:01 Uhr

Kühl: Binnenschifffahrt hat großes Potential

Eifel Zeitung - ‎04.06.2009‎

Rheinland-Pfalz ist ein attraktiver Logistikstandort. Mit den Häfen Wörth, Germersheim und Mainz befinden sich gleich drei Binnenhäfen unter den „Top ten“ beim Containerumschlag per Schiff in Deutschland. „Gerade die Binnenhäfen entwickeln sich verstärkt zu regionalen Güterverkehrszentren, die die jeweiligen Stärken der Verkehrsträger effizient miteinander verbinden“, betonte Staatssekretär Carsten Kühl auf dem „Binnenschifffahrtstag Rheinland-Pfalz“ in Mainz.

Binnenschifffahrt und Binnenhäfen hätten im Jahr 2008 das beste Umschlagergebnis seit 2001 erzielt. „Alle langfristigen Verkehrsprognosen sagen nach wie vor weitere Steigerungen im Güterverkehr voraus.“

Im Zentrum des europäischen Wasserstraßennetzes bieten die Großschifffahrtsstraßen von Rhein, Mosel und Saar mit ihren leistungsfähigen Binnenhäfen und Umschlagplätzen dem Industrie- und Wirtschaftsstandort Rheinland-Pfalz einen wichtigen Standortvorteil, hob Kühl hervor. 

Das Binnenschiff ist ein besonders kostengünstiger, sicherer und umweltfreundlicher Verkehrsträger. Es ist damit eine moderne Alternative im Gütertransport und verfügt noch über erhebliche Leistungsreserven, die es auszuschöpfen gilt. Alle Verantwortlichen müssen sich deshalb der Frage stellen, wie sich die Binnenschifffahrt noch erfolgreicher im Wettbewerb der verschiedenen Verkehrsträger positionieren kann.

„Wenn Wasser in die Nordsee fließt, ohne dass es zuvor zum Gütertransport genutzt wurde, liegt nicht nur ein verkehrs- und volkswirtschaftliches, sondern auch ein ökologisches Versäumnis vor. Dort wo heute ein LKW mit Stückgut von Ludwigshafen oder anderen Gewerbestandorten am Rheinkorridor nach Rotterdam fährt, müssen wir uns deshalb fragen, ob es Transportalternativen gegeben hätte“, brachte es der Staatssekretär auf den Punkt.

Nach Auffassung von Kühl sind für eine erfolgreiche Binnenschifffahrt vor allem eine erstklassige Infrastruktur bei den Binnenwasserstraßen und ein positiv besetztes Image erforderlich. Daher setze sich das Land Rheinland-Pfalz beispielsweise für einen noch schnelleren Ausbau der Moselschleusen ein.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)