Magdeburger Hafen GmbH weiter im Aufwind

Freitag, 25. Januar 2008, 20:48 Uhr

Magdeburger Hafen GmbH weiter im Aufwind

BONAPART, 5 Januar 2008

Nach den vorläufig vorliegenden Zahlen kann die Magdeburger Hafen GmbH in 2007 mit einem Umsatzzuwachs gegenüber 2006 von rund 13 % erneut eine deutlich positive Geschäftsentwicklung verzeichnen. Im Hafen wurden im vergangenen Jahr etwas mehr als 3 Mio. Tonnen Güter umgeschlagen, gelagert, kommissioniert und distribuiert.

Der zum Unternehmen gehörende Schönebecker Hafen weist ebenfalls zum ersten Mal seit 1990 ein positives Ergebnis aus. Auch die Hafenbahn hat sich mittlerweile mit einem deutlich verbesserten Ergebnis und einem expandierenden Dienstleistungsangebot als wichtiger strategischer Bestandteil des Hafens etabliert. Durch die Kombination aus Hafen-/ Logistik-Dienstleistungen und logistikaffinen Wirtschafts- und Industrieansiedlungen im Hansehafen etabliert sich der Magdeburger Hafen zunehmend als Hinterlanddrehscheibe der Seehäfen und Kompetenzführer im Mitteldeutschen Wirtschaftsgebiet. Gespräche über strategische Kooperationen zwischen der Magdeburger Hafen GmbH und Seehafenterminals bzw. Hafenlogistikern werden im Jahr 2008 fortgesetzt. Um das Infrastrukturangebot abzurunden, arbeitet der Hafen an einer Ro/Ro-Rampe im neuen Hansehafen, die noch in der zweiten Hälfte 2008 in Betrieb gehen soll.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)