Manfred Sprinzek zum 60. Geburtstag

Montag, 09. August 2004, 10:33 Uhr

Manfred Sprinzek zum 60. Geburtstag

Saalevater, nicht Saaleopa!

Super Sonntag vom 08.08.04

Manfred Sprinzek zum 60. Geburtstag

Sechs Schiffe täglich in Trotha? Jährlich vier Millionen Tonnen Fracht auf der Saale?

Halle (ks). Wer, wenn nicht Manfred Sprinzek hätte ihn verdient: den allerersten Wimpel aus dem Wasser- und Schifffahrtsamt Magdeburg. Am Donnerstag hielt der Präsident des Vereins zur Hebung der Saaleschifffahrt den Wimpel in Händen. Schifffahrtsamtsleiter Rolf Lack hatte ihn als Geschenk zu einem Empfang anlässlich des 60. Geburtstag Sprinzeks mitgebracht.

Noch mehr Freude konnte dem unermüdlichen Streiter für eine (Transport -) schiffbare Saale nur noch machen, dass nach Jahren, in denen der Saaleausbau "Spielball der Politik" war, nun endlich das letzte Hindernis mit dem Bau eines Schleusenkanals bei Tornitz (Kreis Schönebeck) aus dem Weg geräumt werden könnte. Politische Anstand sei jetzt gefragt, um das Raumordnungsverfahren dafür schnellstmöglich einzureichen. Er wünsche ihm, dass er als "Saalevater und nicht als Saaleopa" in die Geschichte der Saaleschifffahrt eingeht meinte denn auch Hans-Joachim Gottschalk, Staatssekretär im Verkehrsministerium.

Auf jährlich vier Millionen Tonnen könnte sich das Transportaufkommen auf der Saale künftig belaufen. Vier bis sechs Schiffe, bis zu 2,50 Meter tief, 104 Meter lang und 10,50 Meter breit (die Schleusen bestimmen die Größe) könnten dann täglich im Hafen Halle anlegen meinte Gerhard Schneider, Geschäftsführer der Hafen Halle GmbH.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)