Nach 60 Jahren wieder Schiffslinienverkehr nach Leuna

Freitag, 29. April 2005, 13:56 Uhr

Nach 60 Jahren wieder Schiffslinienverkehr nach Leuna

Aus SUPERSONNTAG Halle

Flussbett wird ausgebaggert: Nach 60 Jahren wieder Schiffslinienverkehr nach Leuna

Merseburg (sha). Um bestimmte Wassertiefen für den Bootsverkehr auf der Saale zu gewährleisten, werden regelmäßig Unterhaltungsmaßnahmen an dem Gewässer durchgeführt. Derzeit wird z. B. in Merseburg unterhalb der Brücke B 181 ausgebaggert.

Freuen dürfte dies auch die Hallesche Reederei Riedel. Sie will nach 60jähriger Pause am 30. April wieder den Linienverkehr auf der Saale zwischen Merseburg und Leuna aufnehmen. Bis zum Leunaer Waldbad (dort wird gewendet) können Fahrgäste dann „schippern“. Das 5. Schiff der Reederei wird übrigens am Freitag (29. April), 14.30 Uhr, von Merseburgs Oberbürgermeister Reinhard Rumprecht auf den Namen „FMS Merseburg“ getauft. Die Schiffstaufe erfolgt am Anleger unterhalb des Schlosses, gegenüber der Schleuse. Anschließend wird nach Leuna abgelegt.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)