Netzwerk gestärkt

Freitag, 17. April 2009, 09:47 Uhr

Netzwerk gestärkt

Detlef Bütow ist in den Vorstand des Verein zur Förderung des Kurzstreckenverkehrs gewählt worden

Pressemitteilung, Bundesverband Öffentlicher Binnenhäfen e. V. (BÖB)

Berlin, 16.04.2009 (BÖB) – In der gestrigen Mitgliederversammlung des Vereins zur Förderung des Kurzstreckenseeverkehrs (VFKSV) wurde mit Detlef Bütow erstmals ein Vertreter des Bundesverbandes Öffentlicher Binnenhäfen (BÖB) in den Vorstand gewählt.

Kapitän Detlef Bütow ist Geschäftsführer der Sächsischen Binnenhäfen Oberelbe. Mit ihm besetzt der BÖB einen Vorstandsposten aus dem Präsidium heraus. „Als Träger des ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center (SPC) hat dieser Verband für uns eine strategische Bedeutung, der wir durch unsere Mitarbeit gerecht werden wollen.“, so Bütow nach seiner Wahl. Politik und Wirtschaft beauftragen mit dem SPC gemeinsam eine Institution mit der Verwirklichung logistischer Lösungen, die zu einer Verkehrsverlagerung beitragen. „Als Binnenhäfen werden wir hier unsere Expertise strategisch einbringen.“, so Bütow weiter.

In Zukunft begleitet der Verband die Arbeit des SPC im Vorstand des VFKSV ebenso wie im Beirat über Friedrich Weege, der Mitglied im Erweiterten Präsidium des BÖB ist.

Der Kurzstreckenseeverkehr ist ein in Europa erfolgreicher Verkehrsträger. „Damit wird erstmalig in der Praxis die neue Strategie der Öffnung gegenüber anderer dem System verbundenen Institutionen deutlich. Wir verstärken unser Engagement und stärken das Netzwerk!“, formuliert BÖB-Präsident Rainer Schäfer die dazugehörige Strategie.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)