Neuer Feederdienst ab Hamburg

Mittwoch, 29. April 2009, 10:40 Uhr

Neuer Feederdienst ab Hamburg

Hyundai und Team Lines fahren St. Petersburg an

Ein neuer Feederliniendienst der Reederei Hyundai Merchant Marine (HMM) verbindet Hamburg mit St. Petersburg. Alle 14 Tage läuft das Feederschiff „Robert" die Containerterminals im Hamburger Hafen nach Bedarf an.

 

ShortSeaShipping Inland Waterway Promotion Center, 17.04.2009

Der Dienst wird in Zusammenarbeit mit Team Lines angeboten, einem Tochterunternehmen der belgischen Delphis-Reederei. Die erste Abfahrt der „Robert“ ab Hamburg erfolgte bereits am 25. März 2009. Das Schiff von der Sietas-Werft in Neuenfelde ist 134,4 Meter lang und 22,5 Meter breit und hat eine Stellplatzkapazität von 868 TEU sowie 234 Anschlüsse für Kühlcontainer (Reefer). Bei einer Tragfähigkeit von 11.260 Tonnen erreicht das Schiff einen Maximaltiefgang von 8,70 Metern und hat eine Dienstgeschwindigkeit von 18 Knoten.

Mit 720.000 TEU war die Russische Föderation im Jahr 2008 drittwichtigster Handelspartner im Containerumschlag des Hamburger Hafens.  Die hohe Abfahrtsdichte ermöglicht es, dass mehrmals täglich auch Exportladung via Hamburg nach Russland transportiert werden kann. Damit hat der Elbehafen seine Marktanteile als führende Transit-Drehscheibe für Russland im seeseitigen Außenhandel bekräftigt. Hamburgs Partnerstadt und Partnerhafen St. Petersburg ist mit über 660.000 TEU der bedeutendste Seehafen im Containerverkehr zwischen Russland und Hamburg. 

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)