Optimierung der Fahrwasserverhältnisse auf der Elbe

Freitag, 10. April 2009, 08:18 Uhr

Optimierung der Fahrwasserverhältnisse auf der Elbe

ERSTU - Newsletter, April 2009

Der Sächsische Hafen- und Verkehrsverein bringt zur Optimierung der Fahrwasserverhältnisse auf der Elbe von Pirna bis zur Saalemündung die Revitalisierung eines seit 70 Jahren archivierten Projekts zum Bau eines rechtselbisch bei Söbringen gelegenen Speicherbeckens erneut ins Gespräch. Ein solches Projekt „Halten von Wasser in der Landschaft“ dient sowohl der Ökologie, dem Hochwasserschutz, verhindert durch Wasserzuführung das Austrocknen von Auen und Sinken des Grundwasserspiegels und schafft der europäischen Elbschifffahrt optimale Fahrwasserverhältnisse. Das Projekt sieht vor, bei NW 60 m3/sec Zuschusswasser abzugeben.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)