Parlamentarischer Abend zum Thema

Freitag, 11. Februar 2005, 13:57 Uhr

Parlamentarischer Abend zum Thema

"Handlungskonzept Wasserstraße und Logistik"

Welche Chancen hat die Binnenschifffahrt in Deutschland?

Im März 2004 wurde mit Unterstützung des Deutschen Verkehrsforums das PLANCO-Gutachten "Zukunft und Potenziale der deutschen Binnenschifffahrt" im Rahmen einer Veranstaltung der Parlamentarischen Gruppe Binnenschifffahrt vorgestellt.

Bundesverkehrsminister Dr. Manfred Stolpe berief danach das Forum Binnenschifffahrt und Logistik, um auf der Grundlage dieses Gutachtens ein Handlungskonzept zu erarbeiten.

Das Lenkungsgremium des Forums mit Vertretern aus Schifffahrts- und Umweltverbänden sowie Politik und Gewerkschaft hat innerhalb von acht Monaten ein Bündel von kurz- und mittelfristigen Maßnahmen zum Erhalt der deutschen Binnenschifffahrt vorgelegt.

Untersucht wurden die nachstehenden fünf relevanten Handlungsfelder:

  • die intermodale Logistik mit der Binnenschifffahrt als wichtigem Bestandteil,
  • die Förderung der Schnittstellen des Güterverkehrs,
  • die Modernisierung der Binnenschiffsflotte,
  • die Förderung der Ausbildung und Beschäftigung sowie
  • die Verbesserung der Infra- und Suprastruktureinrichtungen.

Nach seiner Übergabe an das Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen soll das Handlungskonzept im Rahmen eines gemeinsamen Parlamentarischen Abends "Handlungskonzept Wasserstraße und Logistik" des Deutschen Verkehrsforums und des Forums Binnenschifffahrt und Logistik am 17. Februar 2005 in Berlin mit der Politik diskutiert werden.

Zu hoffen ist, dass alle Beteiligten im Interesse der nachhaltigen Stärkung des Systems Wasserstraßen, Binnenhäfen und Binnenschifffahrtsgewerbe nun gemeinsam anpacken und von der isolierten Betrachtung des Binnenschiffs wegkommen.

Es gilt, die Wertigkeit der Binnenschifffahrt mit ihren Kapazitätsreserven gegenüber der Straße und Schiene für die wachsenden Ansprüche an die Verkehrs- und Logistikwirtschaft zu verdeutlichen. Die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes Deutschland und die Umweltbilanz des Verkehrs werden maßgeblich von einem intelligenten Verbund aller Verkehrsträger beeinflusst.

Hinweis:

Der Verein zur Hebung der Saaleschifffahrt e.V. wird wie gewohnt an dieser Stelle über die Ergebnisse des Parlamentarischen Abends berichten.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)