Quietschgelbes Rennfieber auf der Saale in Halle

Montag, 03. August 2009, 08:21 Uhr

Quietschgelbes Rennfieber auf der Saale in Halle

Ab sofort werden die Plasteenten für das Entenrennen verkauft, Szabados schickt Biedermann-Ente ins Rennen

HalleForum.de, Halle (Saale), 01.08.2009

 

(ens) Viele gelbe und hunderte bunt angemalte Plastikenten werden am 29. August zum Laternenfest wieder die Saale in Halle bevölkern. Zum mittlerweile 16. Mal werden die possierlichen Tierchen den Fluss bevölkern, werden am Riveufer tausende Hallenser die Enten anfeuern.

Am Freitag begann der Verkauf der Enten durch die Stiftung humalios der Arbeiterwohlfahrt. Für 2,50 gibt’s so ein Plastikentchen. Und man hat nicht nur die Chance, tolle Sachpreise im Wert von 2.000 Euro zu gewinnen. Nein, man tut auch noch etwas Gutes.

Denn mit dem Erlöse aus dem Entenverkauf werden auch in diesem Jahr die gemeinnützigen Projekte der Stiftung „humalios“ der Arbeiterwohlfahrt gefördert. Insbesondere Bildungsprojekte für sozial benachteiligte Kinder in Halle und Umgebung werden unterstützt. Dazu gehört zum Beispiel die Kinderdruckwerkstatt in Halle-Neustadt.

Auch Halles Oberbürgermeisterin Dagmar Szabados schickt eine Ente ins Rennen. Zum Verkaufsstart schenke ihr Gottfried Köhn, SPD-Stadtrat und Vorsitzender des Kreisverbandes der Arbeiterwohlfahrt (AWO), eine quietschgelbe Ente mit der Startnummer 1111. Und weil die Ente ja am 29. August um den Sieg schwimmen soll, will sich das Stadtoberhaupt Unterstützung von Paul Biedermann holen. “Mindestens ein Autogramm” soll die Ente zieren, so Szabados, wenn nicht garen Stück seines Wunderschwimmanzuges. Und im Gegensatz zur Schwimmweltmeisterschaft ist Doping beim halleschen Entenrennen erlaubt. Nur einen Motor anbauen, das darf man nicht. Sollte die OB-Ente übrigens gewinnen, soll das Geld halleschen Kindereinrichtungen zugute kommen.

Wer auch eine Ente ins Rennen schicken möchte, der kann sich sein “Plastikvieh” auf dem Marktplatz abholen. Humalios hat vorm Ratshof immer freitags von 13 –17 Uhr und samstags von 10-14 Uhr seinen Stand aufgebaut. Hier gibt es die Enten für 2.50 Euro das Stück. In den Geschäften Drumherum kann man sich dann auch noch das ein oder andere schmückende Beiwerk besorgen. Denn auch in diesem Jahr wird wieder die schönste Ente gekürt. Und so darf man schon gespannt sein auf die Bastelaktionen der Hallenser.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)