Ramsauer prognostiziert fünfprozentigen Anstieg des Seegüterumschlags

Samstag, 17. April 2010, 07:42 Uhr

Ramsauer prognostiziert fünfprozentigen Anstieg des Seegüterumschlags

16.04.2010

Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) hat einen Anstieg des Seegüterumschlags in diesem Jahr von fünf Prozent in Aussicht gestellt. In den Folgejahren seien mit Steigerungen von mindestens drei Prozent zu rechnen. Er bekräftigte den Zeitplan für die Elbvertiefung, wonach im „Herbst“ der Planfeststellungsbeschluss vorliegen soll. Da der Hamburger Hafen von „vitalem Interesse“ für Schleswig-Holstein und Niedersachsen sei, rechne er auch mit einem zügigen Einvernehmen der Länder. In der Wirtschaftsbehörde rechnet man mit einem Baustopp unmittelbar nach der Baugenehmigung und einer gerichtlichen Auseinandersetzung mit Umweltschützern von sechs Monaten. Die eigentliche Bauphase betrage 21 Monate.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)