Reederei Riedel tauft ihr neues Schiff

Samstag, 30. April 2005, 09:34 Uhr

Reederei Riedel tauft ihr neues Schiff

"Mitteldeutsche Zeitung" vom 30.04.05

Merseburg nun auf der Saale: Schiffstaufe der ehemaligen "Elfe" am Schloss

Von Dietmar Römer, Merseburg/MZ. Die "Stadt Merseburg" ist seit Freitag nun auch auf der Saale präsent. Auf diesen Namen wurde am Freitagnachmittag vor zahlreichem Publikum am Schiffsanleger unterhalb des Merseburger Schlosses die ehemalige "Elfe" der halleschen Reederei Riedel getauft. Der traditionelle Wurf einer Sektflasche gegen den Schiffkörper wurde von den Wünschen für eine allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel begleitet.

Begleitet von zwei Salutschüssen legte das genau 25,7 Meter lange und 4,20 Meter breite Schiff, besetzt unter anderen mit Vertretern aus Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik sowie der Wirtschaft und Verwaltung, in Richtung Leuna ab. Bei den seit Freitag regelmäßig angebotenen Rundfahrten auf dem Fluss finden maximal 180 Personen auf dem gründlich renovierten Schiff Platz.

Es war im Februar nach dem planmäßigen Werftaufenthalt drei Wochen lang von Mitarbeitern der halleschen Reederei renoviert worden. Dabei sind 140 Kilo Farbe verarbeitet worden, was dem schmucken Schiff auch anzusehen ist. Für die Reederei Riedel ist es ein Höhepunkt in ihrer genau 60-jährigen Geschichte in Halle, verbunden zudem mit der Freude über das wachsende Interesse der Flussanwohner, ihre Umgebung auch mal vom Wasser aus kennen zu lernen. Seit 2003 wird die Möglichkeit zwischen Halle und dem Schlosshotel Schkopau schon intensiv genutzt.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)