Robert Baack wurde 60 !

Mittwoch, 03. Juni 2009, 14:41 Uhr

Robert Baack wurde 60 !

ERSTU - Newsletter Ausgabe Nr. 6 - Juni 2009

Robert Baack wurde 60 !

Am 8. Mai beging Robert Baack seinen 60. Geburtstag. Das Präsidium, die Strategiegruppe, das Sekretariat und in Form dieser kurzen Laudatio die gesamte Mitgliedschaft der Europäischen Fluss-See-Transport Union e.V. Berlin beglückwünschen Ihren Präsidenten zu seinem Ehrentag. Unsere Mitglieder aus 12 europäischen Ländern danken dem Jubilar für sein vorbildhaftes Wirken im Verein und bei der Interessenvertretung der europäischen Binnen- und Fluss-Seeschifffahrt.

1949 - im Geburtsjahr der Bundesrepublik Deutschland in Itzehoe zur Welt gekommen - studierte er an der renommierten Hamburger Universität Betriebswirtschaft und verbrachte anschließend eine Assistenzzeit an der Hochschule. 1975 wechselte er in die Wirtschaft und war bis 1979 bei der Seeschifffahrtsreederei Hamburg Süd als Controller tätig. Danach folgte sein Eintritt in die Carl Eckelmann AG. Er verantwortete dort bis 1983 den Geschäftsbereich Binnenschifffahrt. Es folgte ein 13 jähriger Aufenthalt in den USA für die Hamburg Süd als Präsident der Columbus - Line in New Jersey. Hier entwickelt er sich zum Containerfachmann. Rückkehrend trat er wieder in den Vorstand der Eckelmann AG ein und nahm zugleich dessen Rechte im Aufsichtsrat der Deutschen Binnenreederei AG (DBR) Berlin wahr, deren Leitung er 2003 übernahm. 2004 wählte ihn die Vollversammlung unseres Vereins zum Präsidenten der ERSTU und erneuerte diese Wahl 2008 um weitere vier Jahre. In dieser Zeit fand zugleich ein Eigentümerwechsel bei der DBR statt und Robert Baack wurde als CEO mit der Zusammenführung der DBR und Odratrans zu einem deutsch - polnischen Schifffahrtsunternehmen beauftragt; eine Mammutaufgabe auf dem Gebiet der Europäischen Integration, die er bis Ende 2008 bewältigte.   Danach wechselte er erneut - nun der Binnenschifffahrt treu bleibend - diesmal von der Spree an den Rhein und wurde Mitglied der Geschäftsführung der Lehnkering - Reederei für den Bereich Schifffahrt und Logistik.

Inzwischen ist Robert Baack auch ein gestandener Verbandsvertreter geworden. Er hat nicht nur die ERSTU durch schwere Wetter mit sicherem Kurs gesteuert, sondern vertritt die Branche in einer Reihe anderer Vereine, wie den Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt, den Verein für Binnenschifffahrt und Wasserstraßen oder den Förderverein für den Kurzstreckenseeverkehr.

Robert Baack ist ein Topmanager mit strategischem Potential, wissenschaftlich hervorragend ausgebildet, sprachlich versiert und mit einem reichen Fachwissen international, europäisch und national ausgestattet, besonders orientiert auf die innovativen Trends in der gesamten Lieferkette. Sein stetes Interesse galt der weiteren Europäisierung unseres Vereins und der Förderung des Kurzstreckenseeverkehrs. Unter seiner Führung ist die ERSTU heute ein international und europäisch geachteter Partner, der auch in der gegenwärtig wirtschaftlich angespannten Zeit über ein tragfähiges Konzept für die erneute Entwicklung nach der Krise verfügt.

Wir wünschen unserem Präsidenten und Freund Robert Baack Kraft und Gesundheit für seine verantwortungsvolle Arbeit im neuen Unternehmen und für unseren Verein.

 

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)