Schiffstransport wäre billiger

Freitag, 27. März 2009, 13:25 Uhr

Schiffstransport wäre billiger

„MITTELDEUTSCHE ZEITUNG" Leserbriefe - v. 27, 03. 2009

Zu „Auf Salz gebaut", MZ vom 23. Februar:

Danke für die ausführlichen Informationen über den Ka­li-Salzabbau bei Bernburg/Iber­stedt und dessen Auswirkun­gen. Bei der Förderung von Mil­lionen Tonnen Salz bewegt mich natürlich auch die Transportfra­ge. Doch wer soll diese Mengen möglichst umweltfreundlich transportieren? Sollten das nur Lkw sein, oder ist es nicht end­lich auch an der Zeit, den Mas­sengütertransport auf der Saale zu realisieren? Gibt es eine umweltfreunchichere Variante? Bei den normalen Saalefrachtschif­fen mit 300 Tonnen Ladefahig­keit könnte da einiges an Salz transportiert werden.

Der Saaleausbau sollte also schnell vorangetrieben werden. Man müsste lediglich den Saale­Seitenkanal bei Calbe bauen und die Schiffsanlegestellen in Bernburg und Nienburg verbes­sern. Die Mittel für eventuelle Baumaßnahmen rnüssten doch jetzt mit der Wirtschaftsförde­rung (Konjunkturpakete) ver­fügbar sein.

Ehrhard Zorn, Halle

 

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)