Leserbrief: Schutz und Schifffahrt schließen sich nicht aus

Dienstag, 20. Juni 2006, 11:35 Uhr

Leserbrief: Schutz und Schifffahrt schließen sich nicht aus

Unterhaltungsmaßnahmen in der Elbe, Volksstimme Magdeburg - Leserbrief von Ulrich Scheel, Magdeburg

Quelle: Volksstimme Magdeburg vom 17.06.2006

Zum Beitrag: "Flussschützer misstrauisch: Fräse knabbert am Domfelsen" vom 15. Juni:

Ich schicke Ihnen zwei Fotos mit Schiffsansichten von der Elbe. Auf Ihrem Foto ist ein Teil des "heiliggesprochenen" Domfelsenszu sehen, auf meinen Fotos, die mehr als hundertjährige Schifffahrt auf der Elbe.

Ich möchte gern, dass meine Enkelin auch noch solche Fotos machen kann. Sollte sich jedoch die Kampagne der Bürgerinitiative "ProElbe" weiter popularisieren und in die regionale Wirtschaftspolitik einmischen können, wird es wohl künftig nur noch Paddelboote geben und ein paar tausend Arbeitslose mehr. Vernünftige Leute, dazu zähle ich auch die Verantwortlichen des Wasser- und Schifffahrtsamtes, haben längst Wege aufgezeigt, wie Naturschutz an der Elbe und Schifffahrt gemeinsam existieren und sich entwickeln können. Als ehemaliger Ingenieurgeologe kann ich mich über das Gehabe um den Domfelsen seitens der "Elbschützer" nur noch wundern, dessen Abfräsung in keiner Weise den Baugrund oder den Strom negativ beeinflusst.

Ulrich Scheel,
39104 Magdeburg

Dateien:
20060617_volksstimme_schutz_und_schifffahrt.pdf194 K

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)