Töpfer sieht Zukunft für Binnenschifffahrt

Freitag, 18. Juli 2008, 22:53 Uhr

Töpfer sieht Zukunft für Binnenschifffahrt

THB, 15. Juli 2008, www.thb.info

Der frühere Direktor des UN-Umweltprogramms UNEP, Klaus Töpfer, rechnet mit einer „Renaissance der Wasserstraßen“ in Deutschland. „Die steigenden Treibstoffkosten und die Debatte um den Klimaschutz werden den Verkehr nicht nur auf die Schiene, sondern auch auf die Flüsse drängen“, sagte der frühere Bundesumweltminister (CDU) in einem Pressegespräch. „Eine Vielzahl von Gütern kann problemlos auch über Wasserstraßen transportiert werden“, sagte Töpfer. An den Bau neuer Kanäle müsse dabei nicht gedacht werden. „Natürlich ist es ein gebrochener Verkehr, weil die Güter in der Regel noch einmal umgeladen werden müssen. Aber dieser Nachteil wird durch die ökologischen und jetzt auch wieder ökonomischen Vorteile ausgeglichen.“ Obwohl das Schiff nicht bis zur Haustür liefern könne, sei es wegen der Transportkosten hochinteressant. me/jm

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)