Torgau in starkem Verbund

Donnerstag, 12. März 2009, 07:22 Uhr

Torgau in starkem Verbund

Wirtschaft

Torgauer Zeitung online, 12. März 2009, von Frank Lehmann (fl) Stellv. Chefredakteur

Torgau/Dresden (TZ). Der Hafenverbund Sächsische Binnenhäfen Oberelbe GmbH mit seinen 6 Binnenhäfen in Dresden, Riesa, Torgau, Decín, Lovosice und Dessau-Roßlau blickt auf ein gutes Geschäftsjahr 2008 zurück. „Trotz der teilweise eingeschränkten Transportbedingungen wie Niedrigwasser der Elbe, aufkommende Bahnstreiks und die aktuelle Weltwirtschaftskrise konnten in den sechs Binnenhäfen im Jahr 2008 insgesamt 2,7 Millionen Tonnen Güter umgeschlagen werden“, konnte Geschäftsführer Kapitän Detlef Bütow in seinem Rückblick bilanzieren. Dies entspricht einem Zuwachs von knapp 46.000 Tonnen beziehungsweise einer Steigerung von 1,7 Prozent gegenüber dem Jahr 2007.

Eine deutliche Steigerung von über 17 Prozent war in diesem Jahr beim Güterverkehr per Eisenbahn mit 710.147 t transportierter Waren auf dem Schienenweg zu verzeichnen. Die noch im Jahr 2007 erreichte Steigerung im Güterumschlag per Binnenschiff konnte aufgrund lang anhaltender Niedrigwasserperioden im II. und III. Quartal nicht gehalten werden. Der Freistaat Sachsen setzt auch künftig auf den kostengünstigen und umweltfreundlichen Verkehrsträger Binnenschiff, versicherte Wirtschaftsminister Thomas Jurk. Zur Unterstützung habe man ein Hafeninvestitionsprogramm in Höhe von über 30 Millionen aufgelegt und vom Bund die schnelle Reparatur- und Unterhaltung der Elbe eingefordert. 24 Millionen davon stammen aus EFRE-Mitteln.

Durch die Vernetzung der drei Verkehrsträger Binnenschiff, Bahn und Lkw konnten die Binnenhäfen der verladenden Wirtschaft auch im Jahr 2008 zuverlässige Transportketten anbieten. „Immer mehr Unternehmen erkennen die Bedeutung der Häfen und nutzen sie für den Transport ihrer Güter“, konnte auch Torgaus Hafenleiter Michael Flögel bestätigen. Ein zweifellos erfolgreiches Projekt auf der Elbe ist der Transport von Containern mit der 1995 insLeben gerufenen Elbe-Container-Linie (ECL2000), die zweimal wöchentlich zwischen Riesa, Aken, Magdeburg und dem Seehafen Hamburg verkehrt.

Im Jahr 2007 wurde die Verbindung mit der Binnenschiffslinie ETS Elbe (Ecological Transport Service) unter Nutzung des Marco-Polo-Programms mit Unterstützung der Europäischen Kommission in Richtung Tschechische Republik erweitert. Die SBO GmbH hat in diesem Zusammenhang Schiffe gechartert, die auf der Strecke Lovosice–Decín–Dresden– Riesa–Torgau–Roßlau im Pendel eingesetzt werden. Die mit der ECL2000, der ETS Elbe, aber auch mit der Ganzzugverbindung Albatros-Express ab dem Hafen Riesa (fünf Abfahrten pro Woche) transportierten Container trugen im Jahr 2008 wesentlich zum Erfolg des Hafenverbundes bei. Eine Vielzahl von Anlagen wie Turbinen, Brückenteile, Brauereitanks, Rotorblätter, Trafos, aber auch Generatoren und Maschinenteile wurden 2008 in den Häfen umgeschlagen. Zu den Bestimmungsländern der Ladungen gehörten Indien, Israel, Emirat Katar, Kuwait, Saudi-Arabien und Belgien.

Für den Ausbau des Dienstleistungsangebotes investierte der Hafenverbund im Jahr 2008 in drei wichtige Projekte: Im Hafen Torgau wurde die bahnseitige Infrastruktur komplettiert, sodass Mitte Dezember nach drei Jahren wieder der erste Ganzzug mit Düngemitteln abgefertigt werden konnte. Außerdem wurde der mobile „Fuchsbagger“ vom Industriehafen Roßlau nach Torgau umgesetzt. Dadurch konnte die Effektivität des Umschlages von Holz und Wasserbausteinen deutlich erhöht werden.

Im Hafen Riesa wurden erste Vorbereitungen für die Ansiedlung der Firma Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH und zur Errichtung des KV-Terminals getroffen. Im Hafen Dresden wurde ein altes Lagerhaus abgerissen, um neue Ansiedlungs- und Umschlagsflächen zu schaffen. Zu den Höhepunkten der Hafenveranstaltungen in diesem Jahr gehört vom 5. bis 7. Juni der Hafencup (Drachenbootrennen) im Hafen Riesa. 

Linlk Torgauer Zeitung

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)