Umweltschützer zeigen «Fackeln für die Elbe

Montag, 14. Januar 2008, 00:02 Uhr

Umweltschützer zeigen «Fackeln für die Elbe

Initiatoren erwarten rund 20 000 Menschen von der Nordsee bis zum Elbsandsteingebirge

MZ, 13.01.08

Magdeburg/dpa. Umweltschützer und Anwohner der Elbe haben am Sonntagnachmittag entlang des Flusses gegen Eingriffe in den natürlichen Flussverlauf Fackeln entzündet. Die Initiatoren erwarteten rund 20 000 Menschen von der Nordsee bis zum Elbsandsteingebirge, sagte eine Sprecherin des BUND-Elbe-Projekts in Magdeburg. Die Aktion «Fackeln für die Elbe» richtet sich gegen «überdimensionierte Bauprojekte, die dem Lebensraum Fluss und seinen Auen unumkehrbare Schäden zufügen und die Hochwasserrisiken verschärfen», hieß es in einer Mitteilung. Mehr als 40 Initiativen, Verbände und Vereine machten an mehr als 35 Orten der Elbe symbolisch Licht.

Die Fackeln sollten von Geesthacht bis zur deutsch-tschechischen Grenze um 17.00 Uhr und von der Elbmündung bis Geesthacht um 19.00 Uhr angezündet werden. In Sachsen-Anhalt wurde die Aktion um 16.30 Uhr auf dem Marktplatz Wittenberg gestartet. Auch in Werben, Tangermünde, Coswig, Dessau, Schönebeck, Barby, Rogätz und Magdeburg kamen Elbeschützer zu der Protestaktion zusammen.

Protestiert wird unter anderem gegen die geplante Elbvertiefung zwischen Hamburg und Cuxhaven, die Vertiefung der Mittel- und Oberelbe, den geplanten Saale-Seitenkanal und den gerichtlich durchgesetzten Bau der Waldschlösschenbrücke in Dresden.

Die Bauvorhaben müssten unter Berücksichtigung der neuen Erkenntnisse über den Klimawandel überdacht werden, forderte die Grünen-Bundesgeschäftsführerin Steffi Lemke in einer Mitteilung. «Die Baupläne wie auch die Kosten-Nutzen-Bewertungen stammen zum Teil noch aus Zeiten, als der Klimawandel als vermeintliches Hirngespinst einiger Umweltschützer abgetan wurde.»

Die Flusslandschaft der Elbe zählt zu den größten Bioreservaten in Deutschland. Zugvögel nutzen den Flusslauf laut Naturschützern als Rast- und Überwinterungsgebiet. Für den Weißstorch ist die Elbe der wichtigste zusammenhängende Lebensraum.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)