Zwei Minister geben der Elbe mehr Raum

Montag, 19. Mai 2008, 07:21 Uhr

Zwei Minister geben der Elbe mehr Raum

SVZ.de 2008, 17. Mai 2008

BOIZENBURG - Zwei Länder, ein Ziel: Gestern fiel der offizielle Startschuss für ein länderübergreifendes Projekt, das noch vor 18 Jahren niemals durchführbar gewesen wäre. Der niedersächsische Minister für Umwelt und Klimaschutz, Hans-Heinrich Sander (FDP) und der Minister Till Backhaus (SPD) eröffneten mit dem symbolischen ersten Spatenstichdirekt an der Landesgrenze das Deichbauvorhaben, das Niedersachsen und das benachbarte Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam verwirklichen wollen.

Auf einer Länge von knapp fünf Kilometern investieren die beiden Bundesländer rund zehn Millionen Euro in die Sanierung und Rückverlegung des Elbedeiches Mahnkenwerder. Der neue Deich wird 50 Zentimeter höher sein als sein Vorgänger bei einer von derzeit 3,5 auf fünf Meter verbreiterten Krone, und außerdem entsteht ein so genannter Verteidigungsweg. Das Projekt sichert nicht nur für die Menschen in Flussnähe mehr Schutz vor der Flut, durch die Rückverlegung erhalten auch Tiere und Pflanzen im Naturschutzgebiet deutlich mehr Lebensraum als bisher .

Dankbar erinnerte der Vorsteher des Neuhauser Deich- und Unterhaltungsverbandes, Hans Ebeling, an die friedlichen Demonstrationen im Herbst 1989 und die damals Regierenden, die die Wiedervereinigung vom geteilten Deutschland ermöglichten. Auch Till Backhaus sprach von einem historischen Ereignis und ging in seiner Erinnerung noch weiter zurück, bis in das Jahr 1888, als sein Großvater am 24. Dezember in Neuhaus geboren wurde. Weil der Deich in Darchau gebrochen war, kam die Hebamme mit dem Boot zur Geburt.

Die Menschen lebten mit dem Hochwasser an der Elbe.

Inzwischen sind zum Schutz für ihr Leben und ihr Hab und Gut viele Millionen investiert worden. Und es wird weiter gebaut.

Galerien

Historie und Gegenwart - Bildimpressionen von Matthias Pusch

Aktuelles

Neuigkeiten per RSS Button

Saaleinfo Newsletter

Redaktion © VHdS e.V.
Grafik, Layout © 2005-2018 atnexxt – Agentur für Design und E-Business, Webdesign in Halle (Saale)